Flügel

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
(Weitergeleitet von Abgangsflügel)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flügel:

  • 1. auch Geräumte, Gereuth genannt, veraltete Sammelbezeichnung für alle Wege, Schneisen, Durchhiebe, Richtwege, Stellwege, Alleen in einem Waldgebiet, die zur Jagd angelegt wurden.
man unterschied:
Abgangsflügel, wenn er ins eigentliche Treiben führt
Kreuzflügel, übereinanderlaufende Flügel
Querflügel, durch das eigentliche Treiben
Stellflügel, ein im Wald endender Flügel
siehe auch: Beflügelter Wald
  • 2. die Seiten eine eingestellten Jagd und die daran aufgestellten Treiber und Schützen, dort dann linker bzw. rechter Flügel, die Aufsicht hatte der sog. Flügelmeister
siehe auch: Flügelhorn

Literatur

  • Günther, J. O. H.: Vollständiges Taschen-Wörterbuch der Jägersprache. Für Jäger und Jagdfreunde. Jena, 1840
  • Heppe, Christian Wilhelm von: Einheimischer und ausländischer wohlredender Jäger: oder nach alphabetischer Ordnung gegründeter Rapport derer Holz-, Forst- und Jagd-Kunstwörter nach verschiedener teutscher Mundart und Landesgewohnheit. Regensburg: Montag, 1763, S. 126
  • Krünitz, Johann Georg: Oekonomische Encyklopädie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft. 242 Bände. Berlin, 1773-1858, Band 14, S. 365 (1778)