Abwurfstangen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Abwurfstange oder Abwurf bezeichnet man das abgeworfene Geweih von Cerviden.

Finden sich zwei Abwurfstangen vom selben Stück werden die Abwurfstangen Passstangen genannt.

Die Abwurfstangen sind Eigentum des Jagdausübungsberechtigten. Nach § 15 des deutschen Bundesjagdgesetzes bedarf es „Zum Sammeln von Abwurfstangen [...] nur der schriftlichen Erlaubnis des Jagsausübungsberechtigten.“ In Österreich ist das unberechtigte Sammeln von Abwurfstangen ein Eigentumsdelikt nach § 137 StGB (Strafgesetzbuch).

Literatur