Bergische Cronenberger Bracke

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bergische Cronenberger Bracke, ein lokaler Brackenschlag aus der heute zu Wuppertal gehörenden Region Cronenberg.

Die Bergische Cronenberger Bracke waren hirschrote Hunde mit sehr langem, etwas gedrehtem Behang, z. T. mit Gesichtsfalten, hellem Nasenstreifen, auch Bunte Nase genannt, und hervortretendem Hinterhauptbein.

Wegen der Ähnlichkeit mit dem St-Hubert bezeichnete Rudolf Frieß (1949) sie daher als Hubertoid. Letzte bekannte Züchter in den 1930er Jahren waren Wilhelm Arntz, Remscheid-Hasten, und Prof. Dr. Lutz Heck, Zoologischer Garten Berlin.

siehe auch: Bracken

Literatur