Flieger

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Flieger bezeichnet man einen Erdhund / Bauhund, der gezielt den Fuchs im Bau bedrängt, aber zwischenzeitlich immer wieder ans Tageslicht kommt, um eine andere Röhre anzunehmen, oder um sich zu vergewissern, ob oben sein Führer noch steht. Durch diese Arbeitsweise des Hundes wird der Fuchs (oder die Füchse) im Bau verunsichert und er springt nach einer gewissen Zeit.

Oberforstmeister Rudolf Frieß bezeichnete einst den Prototyp eines Hundes für die Bodenjagd auf den Fuchs als „Flieger“.

Literatur