Geäfter

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geäfter, auch Aberklaue, Afterklaue, Oberrücken, Sparen, Sparren genannt,

Die Kenntnisse über den Oberrücken gehörte zu den hirschgerechten Zeichen
siehe auch: Hirschgerechte Zeichen
siehe auch: Sensel.
siehe auch: Ballen.
  • 2. auch, Wolfsklaue, Wolfszehe genannt, Klaue an den Hinterläufen mancher Hunde, man spricht dann von afterklauig.
siehe auch: Afterzehe

Literatur

  • Günther, J. O. H.: Vollständiges Taschen-Wörterbuch der Jägersprache. Für Jäger und Jagdfreunde. Jena, 1840
  • Heppe, Christian Wilhelm von: Einheimischer und ausländischer wohlredender Jäger: oder nach alphabetischer Ordnung gegründeter Rapport derer Holz-, Forst- und Jagd-Kunstwörter nach verschiedener teutscher Mundart und Landesgewohnheit. Regensburg: Montag, 1763, S. 140