Laufhund

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laufhund, ist die Bezeichnung für einen Jagdhund, der Wild über weite Strecken verfolgt. Laufhunde haben einen guten Geruchssinn und können einer Fährte folgen. Sie wurden unter anderem bei Parforcejagden und Schleppjagden eingesetzt, weshalb der Begriff Parforcehund auch synonym verwendet wurde.

Bracken ist die in Deutschland übliche Bezeichnung für Laufhunde.

Der Begriff Laufhund wird in der Systematik von Hunderassen verwendet. Die Fédération Cynologique Internationale führt ihn in ihrer Systematik Laufhunde in der Gruppe 6, Sektion 1, wobei diese Rassen nach der Größe nochmals in drei Untersektionen eingeteilt werden.

siehe auch: Verein für französische Laufhunde

Sektion 1.1: Große Laufhunde

Sektion 1.2: Mittelgroße Laufhunde

Sektion 1.3: Kleine Laufhunde

Deutsche Bracke
Foto: Joachim Orbach