Weitjäger

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weitjäger, seltener auch als Langjäger bezeichnet, bezeichnet einen Stöberhund, der vom Stand geschnallt lange Zeit und auf einer großen Fläche selbständig jagt.

Die Trennung der Farbschläge beim Deutschen Wachtelhund erschien durch die früher merkliche Unterscheidung in der Veranlagung der Hunde sinnvoll. Braune galten als Kurzjäger und Braunschimmel als Weitjäger. Durch mehrfache Verbindung beider Schläge sind diese Unterschiede heute nicht mehr von Bedeutung.

Literatur