Förderkreis Jagdpolitik

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Förderkreis Jagdpolitik e. V. des Hamburger Jagdclubs (HJC) wurde 1987 von Haymo G. Rethwisch gegründet.
Vergibt die Löns-Jagdmedaille für Jäger die durch Leistung und Lebensführung gesellschaftliche Vorbilder darstellen.
Vergibt seit 1988 jährlich den Hamburger Preis für Jagdpolitik.
Geschäftsführender Vorstand Florian Asche.

Vorsitzender

?-? Peter Conrad

Generalsekretär

1997 - ? Dr. Karl-Heinz Betz

Werke

  • Schwarzwild - quo vadis? Tagungsbericht. (=Schriftenreihe Angewandter Naturschutz des Verband Deutscher Naturlandstiftungen, Sonderband III) 1992
  • Wildtiere und Lebensraum - Jäger und Gesellschaft. Strategiepapier für die innere Mission der Jäger. (=Schriftenreihe Angewandter Naturschutz des Verband Deutscher Naturlandstiftungen, Sonderband IV) 1993
  • Die Zukunft des Jagdrechts? Was soll sich ändern? Was soll bleiben? Redaktionell überarbeitete Niederschrift des Tonbandmitschnittes einer Podiumsdiskussion des Förderkreises Jagdpolitik e.V. am 16. März 2000 in Hamburg. Hanstedt: Nimrod-Verlag, 2000

Literatur

  • Hornung, Heiko: Förderkreis Jagdpolitik löst sich auf. In: Wild und Hund, 15/2003, S. 11
  • Krah, Alexander: Über die "Innere Mission" der Jäger. Förderkreis Jagdpolitik stellt Strategiepapier vor. In: Wild und Hund, 16/1993, S. 17
  • Meyer, Lucas: Analysen, Strategiern, Ziele ... . Warum betreiben wir Jagdpolitik. In: Wild und Hund, 6/1993, S. 6-7
  • Wenzel, Eberhard: HJC-Preisgeld: Ein Beitrag zur Schadensbegrenzung. Förderkreis verleiht den "Hamburger Preis für Jagdpolitik 1996" an den WWF Deutschland. In: Wild und Hund, 8/1996, S. 6
  • Förderkreis setzt Zeichen für Jagdpolitik. In: Wild und Hund, 26/1988, S. 20