Hegendorf

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hegendorf, Pseudonym von Ludwig von Mérey von Kapos Mere (1871-1938).

Hegendorf setzte sich besonders für die Verbreitung des Weimaraners in Österreich ein.

"Jagst du in Feld, Wald oder Au,
jagst du auf Has`, Hirsch oder Sau,
jagst du als Fürst, Herr oder Knecht,
nicht "Wer, das "Wie" macht waidgerecht."

Schriften

  • Erfolgreiche Hegemaßnahmen und Reviereinrichtungen für den weidgerechten Jagdbetrieb.
  • Der Gebrauchshund. Seine Erziehung und Dressur. Berlin: Paul Parey, 1910
  • Die Hebung der Niederjagd in Pacht- und Eigenjagdrevieren mit Besonderer Berücksichtigung des Verhaltens des Jagdpächters gegenüber der Landwirtschaft treibenden Bevölkerung. Berlin: Paul Parey, 2. neuberarb. Aufl. 1925
  • Die Zukunft dem Fasan. Eine erfolgreiche Zucht, Hege und Jagd in freier Wildbahn unter besonderer Berücksichtigung eines eigenen Zuchtverfahrens für Pachtreviere. München: F.C. Mayer, 1931
  • Der Terragraph. ca. 1910.
  • Der Hase. Eine Monographie des Hasen, dessen rationelle Hege und Jagd in Feld und Wald, sowie eine Anleitung zur Wildschadenerhebung und Wildschadenberechnung. Wien: Hubertus Verlag, 1933
  • Richten und Führen. Verantwortliches Richten und erfolgreiches Führen von Hunden auf Jugend- und Gebrauchsprüfungen.Mayer Verlag, 1938
  • Der Hund nach dem Schuß. 1950
  • / Uhde, Heinrich: Der Gebrauchshund. Haltung, Ausbildung und Zucht. Stuttgart: Kosmos, Neuauflage 2005

Artikel

2008