Suhle

Suhle, auch Gelach (beim Schwarzwild auch Prudel) genannt, eine morastige Stelle im Revier die regelmäßig von Rot- und Schwarzwild aufgesucht wird um sich darin zu suhlen (prudeln).

Früher waren auch die Bezeichnungen Brudel, Lache, Sulache, Sullach, Sohle, Sudel gebräuchlich.

Das Suhlen dient der Fellpflege (Parasiten) und im Sommer der Abkühlung.

Neben den natürlich sich bildenden Suhlen, gibt es auch künstlich angelegte.

Weitere Informationen

Langmaack Suhlen